Freitag, 19. Dezember 2014

28. November bis 4. Dezember 2011

Diese Woche: Tipps und Termine

Stephanie-BĂŒrger-300x292

Tipps und Termine fĂŒr den 28. November bis 4. Dezember 2011. Jeden Montag erscheinen unsere Veranstaltungstipps fĂŒr die laufende Woche. Die Redaktion nimmt gerne weitere Termine und Anregungen auf. Die Kontaktmöglichkeiten finden Sie am Ende der Seite.

Mehr Termine finden Sie ins unseren Kalendern fĂŒr Heddesheim, Hirschberg, Ladenburg, Viernheim, Weinheim und Rhein-Neckar.

*****

Montag, 28. November 2011, 19:00 Uhr, Kunsthaus

PhÀnomen Beatlemania.

Viernheim. Das Begleitprogramm zur Ausstellung „Wilde Zeiten“ mit Fotografien von GĂŒnter Zint wird am Montag, 28. November, gleich mit zwei Filmen fortgesetzt: Die erste Dokumentation heißt „Bye Bye Star-Club”.

Im April 1962 begann ein StĂŒck Musikgeschichte: Little Richard, Jerry Lee Lewis, Ray Charles, Chuck Berry, Tony Sheridan, The Searchers, The Beatles, Eric Burden, Cream und Jimmy Hendrix traten in der Grossen Freiheit im Starclub auf. Der Club wurde weltbekannt. 25 Jahre nach der Eröffnung wird das Haus abgerissen. Eine Ära verliert ihr Denkmal. Der Filmemacher Axel Engstfeld hat sich auf Spurensuche begeben. Ein filmischer Nachruf auf eine Epoche, die die Welt in Atem hielt.

[Weiterlesen…]

Knabenchor Dubna gastiert am 2. Dezember in der St. Remigius-Kirche

Konzert mit geistlichen und weltlichen Liedern

Der Knaben- und Jugendchor Dubna in der St. Remigius-Kirche.

Der Knaben- und Jugendchor Dubna in der St. Remigius-Kirche.

Guten Tag!

Heddesheim/Rhein-Neckar, 25. November 2011. (red/pm) Das Konzert mit dem Knaben- und Jugendchor Dubna wird vom Rhein-Neckar-Kreis zusammen mit der Gemeinde Heddesheim prĂ€sentiert. Das Repertoire reicht von geistlicher Musik ĂŒber die Werke russi­scher und auslĂ€ndischer Meister bis hin zu neuzeitlicher Musik.

Information des Landratsamts Rhein-Neckar:

Ein herausragendes Konzertereignis erwartet Heddesheim am Freitag, 2. Dezember 2011. Wenn um 18 Uhr der Knaben- und Jugendchor Dubna in der Katholischen St. Remigius-Kirche zum Konzert zu Gast sein wird, durchweht die AtmosphĂ€re der weiten Welt die Gemeinde im Norden des Rhein-Neckar-Kreises. Der Chor hat nĂ€mlich nicht nur in den bekannten KonzertsĂ€len aller russischen GroßstĂ€dte gastiert, auch in Frankreich, Bel­gien, Holland, Schweiz, Österreich und Deutschland bewundert man die musikalische VirtuositĂ€t dieses Ensembles, das unter anderem zum 850jĂ€hrigen JubilĂ€um Moskaus und im Dezember 1996 beim Weihnachts­konzert der UNESCO in Paris gesungen hat.

Das Konzert wird vom Rhein-Neckar-Kreis zusammen mit der Gemeinde Heddesheim prĂ€sentiert. Die katholische St.-Remigius-Pfarrge­meinde Heddesheim unterstĂŒtzt diesen besinnlichen, aber doch musikalisch ĂŒber­zeugenden Abend mit 38 Knaben und jungen MĂ€nnern aus Russland. Er wird fĂŒr Musikfreunde eine Freude werden, denn das Repertoire der wunderbaren Stimmen reicht von geistlicher Musik ĂŒber die Werke russi­scher und auslĂ€ndischer Meister bis hin zu neuzeitlicher Musik.
Das hohe kĂŒnstlerische Leistungsniveau des Knabenchores Dubna kommt nicht von ungefĂ€hr. Die Jungen werden nicht nur im Gesang ausgebildet, sondern lernen auch auf Musikinstrumenten zu spielen. Die jungen SĂ€nger bleiben ĂŒber eine sehr lange Zeit zusammen. Bereits mit sechs oder sieben Jahren beginnt ihre Ausbildung im Nachwuchschor und fördert die Ge­sangskĂŒnstler bis hin zum eigentlichen MĂ€nnerchor. Diese Erziehung und Institution auf dem Gebiet der Musik ist in und um Moskau/Dubna einzigar­tig und hat Beispielcharakter. Die GrĂŒnderin und kĂŒnstlerische Leiterin des Knabenchors Dubna, Olga Ivanowa Mironowa, formt mit viel Liebe und EinfĂŒhlungsvermögen das aktive und schöpferische Wirken ihrer SchĂŒler und fĂŒhrt die Jugendlichen sanft an ihre großen Aufgaben heran.

Dubna selbst liegt etwa 120 Kilometer nordöstlich von Moskau an der Wolga und ist wissenschaftliches und kulturelles Zentrum eines großen Umlandes. In der rund 65.000 Einwohner zĂ€hlenden Stadt ist unter anderem das russische Institut fĂŒr Kernkraftforschung angesiedelt.

Einen schönen Tag wĂŒnscht
Das Rheinneckarblog.de