Montag, 20. Oktober 2014

Ortsvereinschef Hege unterwirft sich Kessler

CDU ohne eigenen Kandidaten

Heddesheim, 17. Januar 2013. (red) Soviel ist ab heute sicher. Die CDU Heddesheim ist nicht in der Lage, einen eigenen Kandidaten ins Rennen um das B├╝rgermeisteramt zu schicken. Laut Mannheimer Morgen unterst├╝tzt die ├Ârtliche CDU “bedingungslos” den amtierenden B├╝rgermeister. Das verwundert nicht wirklich – denn die “Bedingungen” sind vermutlich schon “ausgehandelt”. [Weiterlesen...]

Wahl des B├╝rgermeisters 2014

“Ich kandidiere nicht f├╝r das B├╝rgermeisteramt”

Prothmann_tn

Chefredakteur Hardy Prothmann sagt: “Kessler hat sein Schicksal untrennbar mit Pfenning verkn├╝pft. Der monstr├Âse Doppelriegel ist gebaut. Wo sind die 1.000 Arbeitspl├Ątze? Wo sind die enormen Gewerbesteuerzahlungen? Was ist mit den Ausbildungspl├Ątzen f├╝r Heddesheim? Wir haben die Gemeinde gefragt – die sagte: Fragen Sie Pfenning. Und Pfenning sagt nichts.”

Heddesheim, 14. Januar 2014. (red/pro) Vor f├╝nfeinhalb Monaten hat Chefredakteur Hardy Prothmann einen Kommentar zur B├╝rgermeisterwahl geschrieben – der war seiner Zeit voraus und ist jetzt sehr aktuell. Nochmal acht Jahre Kessler? Wer will das im Ort? Was ist mit dem “Jahrhundert-Projekt Pfenning”? Erinnert sich noch jemand, wie sehr Herr Kessler daf├╝r gek├Ąmpft hat und heute lieber kein Wort mehr dar├╝ber verliert (sekundiert von der Zeitung, die meint, das sei kein Wahlkampfthema, 2009 aber ├╝ber “die Zukunft von Heddesheim schwadroniert hat)? Kann es ein G├╝nther Heinisch? Oder braucht es jemand anderen – jemanden, der unvorbelastet ist? F├╝r zwei Monate denkt Heddesheim ├╝ber seine Zukunft nach. Die Zeit ist verdammt knapp.

Urspr├╝nglicher Kommentar:

Heddesheim, 31. Juli 2013. (red/pro) Der Gemeinderat hat in der Sitzung vom 25. Juli 2013 die Wahlmodalit├Ąten f├╝r die kommende Amtszeit des B├╝rgermeisters oder der B├╝rgermeisterin entschieden. Bislang steht nur fest, dass der Amtsinhaber, Michael Kessler, erneut kandidieren wird. Es w├Ąre seine dritte Amtsperiode. Weitere Kandidaten m├╝ssen sich beeilen, denn die Bewerbungsfrist wurde vom Gemeinderat auf Vorschlag der Verwaltung m├Âglichst kurz gefasst. [Weiterlesen...]

Gemeinderat beschlie├čt Haushaltsplan 2014

“Mitten im Feld” sorgt weiter f├╝r Kritik

Heddesheim, 20. Dezember 2013. (red/ld) Der Gemeinde steht finanziell ein gutes Jahr bevor: 33.267.000 Euro will die Gemeinde einnehmen und ausgeben. Ein gro├čer Posten dabei sind die Grundst├╝cksverk├Ąufe aus dem Neubaugebiet Mitten im Feld. Zufrieden ├Ąu├čerten sich CDU, SPD, FDP zu dem Haushaltsplan. Die Gr├╝nen dagegen stimmten geschlossen gegen den Haushaltsplan. [Weiterlesen...]

Missmutig werden "unvorhersehbare Mehrkosten" gebilligt - eine Enthaltung

Feuerwehrger├Ątehaus 70.000 Euro teurer als erwartet

feuerwehr geraetehaus-131219- IMG_1178

 

Heddesheim, 20. Dezember 2013. (red/ld/ms) Im September wurde die Sanierung des Feuerwehrger├Ątehauses abgeschlossen. Der Gemeinderat ist mit dem Resultat zufrieden. Allerdings sind die Arbeiten mit knapp 420.000 Euro Kosten etwa 70.000 Euro teurer, als urspr├╝nglich veranschlagt wurde. Die Schuld f├╝r 20-prozentige Kostenexplosion sei aber nicht bei dem zust├Ąndigen Architekten Th├╝rer zu finden, hei├čt es von Seiten der Verwaltung: Bei den Bauma├čnahmen seien “unvorhersehbare Umst├Ąnde” eingetroffen, die diese Mehrkosten verursacht haben. [Weiterlesen...]

Gemeinderat vergibt Auftr├Ąge ohne zu diskutieren

Sanierung und Umr├╝stung gehen voran: Kan├Ąle und Nordbadenhalle

Heddesheim, 20. Dezember 2013. (red/ld/ms) In den kommenden Wochen werden die Beleuchtung der Nordbadenhalle II und einige Kan├Ąle in Heddesheim S├╝d saniert. Der Gemeinderat vergab dazu gestern die Auftr├Ąge im Wert von 60.068,47 Euro┬áund 70.310,50 Euro. [Weiterlesen...]

Gemeinderat stimmt Mitfinanzierung zum Ausbau zu

Ein Schritt in Richtung S-Bahn

heddesheimhirschberg

Der Ausbau des Bahnhofs Heddesheim/Hirschberg wird immer teurer. Bild: heddesheimblog.de

Heddesheim, 19. Dezember 2013. (red/ld/csk) 429.000 Euro wird sich die Gemeinde Heddesheim voraussichtlich den Ausbau des Bahnhofs Heddesheim/Hirschberg auf S-Bahn-Standard kosten lassen. Der Gemeinderat stimmte der Mitfinanzierung zum Ausbau zu. 2011 lagen die veranschlagten Kosten noch bei 402.000 Euro. Die im Zuge des Ausbaus geplanten Aufz├╝ge sind in der vorliegenden Kostenrechnung mit einer hohen F├Ârderung durch Bund oder Land veranschlagt. Sollte diese F├Ârderung ausbleiben, beh├Ąlt sich die Gemeinde vor, ├╝ber die Aufz├╝ge separat zu entscheiden. [Weiterlesen...]

Abschluss von Sanierungsarbeiten in der Vorstadtstra├če

Von beg├╝nstigten Vasallen

hege

Heddesheim, 03. Dezember 2013 (red) Nicht nur im Mittelalter wurden treue Vasallen des K├Ânigs f├╝r ihre Dienste belohnt. Auch in modernen Zeiten werden die, die auf der sonnigen Seite des Hofes stehen, immer wieder mit kleineren oder auch gr├Â├čeren Verg├╝nstigungen f├╝r ihre dem Herrn zugetane Haltung belohnt. ÔÇ×Stimmt nicht!ÔÇť, denken Sie? ÔÇ×Stimmt doch!ÔÇť meint Marie Hedd.
[Weiterlesen...]

Ende der weiterf├╝hrenden Schule in Hirschberg beschlossen

Hirschberg willigt in die Scheidung ein

Hirschberg/Heddesheim, 26. November 2013. (red/pro) Die ├╝berwiegende Mehrheit des Gemeinderats hat dem Antrag aus Heddesheim zugestimmt, sich mittelfristig aus dem Schulzweckverband zu l├Âsen, damit Heddesheim alle eine Gemeinschaftsschule entwickeln kann.
[Weiterlesen...]

Das Beleuchtungskonzept f├╝r die Nordbadenhalle II

Billiger und besser

Heddesheim, 22. November 2013. (red/ld/ms) Die Beleuchtung in der Nordbadenhalle II ist etwa 25 Jahre alt. Sie hat in der jungen Vergangenheit h├Ąufiger zu Problemen gef├╝hrt und ist sehr reparaturanf├Ąllig. Jetzt soll sie erneuert werden. Dazu wurden im Haushaltsplan 85.000 Euro bereitgestellt, au├čerdem ist vom Bundesministerium f├╝r Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit ein Zuschuss in H├Âhe von 19.500 Euro zugesichert worden. Gestern Abend war Herr N├Âlling vom Atelier Kontrast aus Heidelberg im Gemeinderat anwesend, um das neue Beleuchtungskonzept vorzustellen. [Weiterlesen...]

Hirschbergs Kooperationsbereitschaft in jedem Fall Grundvoraussetzung

Gemeinschaftsschule jetzt auf eigene Faust?

Wird die Gemeinschaftsschule im Alleingang durchgesetzt? Das h├Ąngt von der Kooperationsbereitschaft Hirschbergs ab.

Wird die Gemeinschaftsschule im Alleingang in Heddesheim durchgesetzt? Das h├Ąngt von der Kooperationsbereitschaft Hirschbergs ab.

 

Heddesheim/Hirschberg, 22. November 2013. (red/ms) Heddesheim will weiterhin die Gemeinschaftsschule – daran hat sich durch den B├╝rgerentscheid in Hirschberg nichts ge├Ąndert. In einem Schreiben der Gemeinde wird die Gemeinschaftsschule weiterhin als ein “Projekt von zentraler Bedeutung” bezeichnet. Die Ursachen f├╝r das “Nein” aus Hirschberg sieht man in den knappen Finanzen der Gemeinde – daher unterbreitet Heddesheim nun ein Angebot, das Hirschberg finanziell nicht belastet. Und hofft, dass der Antrag akzeptiert wird. [Weiterlesen...]

Schlechte Nachrichten vor der Kommunalwahl im Mai

Zwei Heddesheimer Gemeinder├Ąte sind privatinsolvent

Schulden ohne Ende - das kann jeden treffen. Nach unseren Recherchen sind zwei Gemeinder├Ąte aktuell im Privatinsolvenzverfahren.

Schulden ohne Ende – das kann jeden treffen. Nach unseren Recherchen sind zwei Gemeinder├Ąte aktuell im Privatinsolvenzverfahren.

 

Heddesheim, 19. November 2013. (red) Schulden hat niemand gerne. Manchmal werden sie zu hoch. So hoch, dass Privatleute ihre finanziellen Lasten nicht mehr bedienen k├Ânnen. Dann bleibt nur die Privatinsolvenz, wenn man handlungsf├Ąhig bleiben m├Âchte. Die “Spatzen pfeifen es von den D├Ąchern” ist so ein Spruch, der einfach meint: In Heddesheim gehen Ger├╝chte um. Es sind keine. Zwei Gemeinderatmitglieder sind ├╝berschuldet und haben sich einem Privatinsolvenzverfahren unterstellt. Ausgerechnet jetzt – ein halbes Jahr vor der Kommunalwahl. [Weiterlesen...]

Heddesheimer St.-Martinsumzug 2013 mit ge├Ąnderter Route

Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne

Heddesheim-Martinszug2013-20131111-IMG_3449-001

Die Fl├Âtengruppe der Hans-Thoma-Grundschule.

 

Heddesheim, 13. November 2013. (red/sw) In diesem Jahr war der Heddesheimer St.-Martinsumzug etwas anders – wegen der Bauarbeiten in der Vorstadtstra├če wurde die Wegf├╝hrung des diesj├Ąhrigen Zuges ge├Ąndert. [Weiterlesen...]